"Blätter für Genossenschaftsgeschichte" (Nr. 3/2014)

Blätter für Genossenschaftsgeschichte, Ausgabe 3/2014 Auf unserem Geschichtsprojekt „genossenschaftsgeschichte.info“ ist die neue Ausgabe der „Blätter für Genossenschaftsgeschichte“ erschienen. Thematisch geht es diesmal vor allem um verschiedene Jubiläen aus dem Genossenschaftsbereich, aber auch um den neuen Facebook-Auftritt der beiden Gründerväter Schulze-Delitzsch und Raiffeisen sowie die Initiative eines deutschen Universitätsprofessors, in Großbritannien neue Regionalbanken nach dem historischen Vorbild deutscher Volks- und Raiffeisenbanken zu gründen.

Bundesarchiv erleichtert Online-Recherche

Das Bundesarchiv hat seine erweiterte Rechercheanwendung „invenio“ nun auch für den externen Zugriff über das Internet freigeschaltet. Zuvor konnte das Programm nur in den Lesesälen direkt durch die Archivbesucher genutzt werden. Der Online-Zugang erleichtert Benutzern den eigenhändigen Zugriff auf die Erschließungsinformationen zu fast allen Beständen des Bundesarchivs – und somit wiederum die Vorbereitung eines eigenen Recherche-Besuches.

"Blätter für Genossenschaftsgeschichte" (Nr. 2/2014)

Blätter für Genossenschaftsgeschichte, Ausgabe 2/2014 Im Rahmen unseres Webprojektes „genossenschaftsgeschichte.info“ ist die neue Ausgabe der „Blätter für Genossenschaftsgeschichte“ erschienen. Schwerpunktthema diesmal ist die Entwicklung der Arbeiterwohnungsbaugenossenschaften in der DDR. Zu den weiteren Themen zählen neue Ausstellungen und Webseiten zur Genossenschaftsgeschichte, ein spannendes Forschungsprojekt und verschiedene Jubiläen aus dem Genossenschaftsbereich.

VdW: Archiv und Wirtschaft Heft 2/2014

Die jüngste Ausgabe der vierteljährlich von der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare (VdW) herausgegebenen Zeitschrift „Archiv und Wirtschaft“ ist erschienen. Sie enthält unter anderem eine Vorstellung der Historischen Sammlung der Bundesagentur für Arbeit, einen Bericht der VdW-Tagung über „Die mobile Gesellschaft und ihr Gedächtnis“ sowie einige interessante Buchrezensionen.

Neues Web-Projekt zur Genossenschaftsgeschichte

Webseite genossenschaftsgeschichte.info Seit etlichen Jahren hat sich das GeschichtsKombinat unter anderem auf die Geschichte von Genossenschaften spezialisiert. Leider verschwanden die dabei zusammengetragenen Fakten meist schnell in der „regionalen Versenkung“. So reifte der Entschluss, zumindest die allgemeineren Informationen auf einer Internetseite zu einer umfassenden Geschichtsdarstellung zu verbinden. Dieses Webprojekt ist nun offiziell unter genossenschaftsgeschichte.info zu erreichen.

Zur Arbeit mit Archiven (I)

Tipps zur Archivrecherche Die Recherchearbeit in historischen Archiven wirkt auf viele Menschen am Anfang meist sehr komplex und schwer durchschaubar. Doch Scheu braucht hier niemand zu haben – das Forschen im Archiv ist keine Geheimwissenschaft. Nachdem ich jüngst eine Anfrage eines Journalisten dazu bekommen habe, nachstehend mal einige Hinweise und Tipps für die Vorbereitung auf einen Archivbesuch und die praktische Arbeit in einem Archiv zusammengefasst…

8. Tagung zur Genossenschaftsgeschichte

Am 1. und 2. November 2013 findet in Hamburg die 8. Tagung zur Genossenschaftsgeschichte statt. 80 Jahre nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten dreht sich dabei dann auch wenig überraschend alles um die Entwicklung der Genossenschaften während der NS-Zeit. Auf dem Programm der unter anderem vom Historischen Seminar der Universität Hamburg (Arbeitsstelle Genossenschaftsgeschichte) organisierten Veranstaltung stehen unter anderem folgende Vorträge…

"Wendezeiten 1989/90" bei den ostdeutschen Genossenschaftsbanken

1989 erodierte die DDR, die dortigen Genossenschaftskassen und Bäuerlichen Handelsgenossenschaften mussten sich quasi „über Nacht“ wieder der Marktwirtschaft öffnen. Im Vorfeld der 25. Jahrestage von Mauerfall, Währungsunion und Deutscher Einheit 2014/2015 will das Forschungsprojekt „Wendezeiten 1989/90 – Erinnerungen an die Wiedervereinigung bei den ostdeutschen Genossenschaftsbanken“ nun diese spannende und ereignisreiche Umbruchzeit dokumentieren.