Lesestoff

Neuer Buchbeitrag zur Geschichte der deutschen Genossenschaften


Kurz notiert: Im Vorfeld des für 2012 ausgerufenen “Internationalen Jahres der Genossenschaften” ist bereits im März 2011 im VS Verlag der von Michaela Allgeier herausgegebene Sammelband “Solidarität, Flexibilität, Selbsthilfe. Zur Modernität der Genossenschaftsidee” erschienen. Darin ist auch von mir ein Beitrag enthalten zur “Genossenschaftsbewegung in Deutschland – Geschichte und Aktualität”.

Allgeier-Buch: Modernität der Genossenschaftsidee Der Artikel zeichnet die Entwicklung des modernen Genossenschaftswesens in Deutschland vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart nach. Thematisch konzentriert sich der Beitrag vor allem auf die vier großen Sparten Kredit-, Wohnungs(bau)-, Konsum- und landwirtschaftliche Genossenschaften. Gestützt auf diesen Text sollen noch im laufenden Jahr zwei Hintergrund-Fibeln zur Geschichte der Genossenschaften bzw. der Bankgenossenschaften erscheinen.

Marvin Brendel, “Genossenschaftsbewegung in Deutschland – Geschichte und Aktualität”, in: Michaela Allgeier (Hrsg.), “Solidarität, Flexibilität, Selbsthilfe. Zur Modernität der Genossenschaftsidee”, Wiesbaden 2011, ISBN 978-3-531-17598-0, 39,95 Euro.

Mehr zum Buch von Michaela Allgeier gibt es unter anderem bei/m:


(Ende) geschichtskombinat/02.05.2011/mar


    Und was sagen Sie dazu...?

    Leider sind keine Kommentare mehr möglich. (Wegen des hohen Spamaufkommens wird die Kommentarfunktion jeweils 14 Tage nach Veröffentlichung eines Artikels deaktiviert. Falls Sie Anmerkungen zu einem Beitrag haben, nutzen Sie dann bitte die normale Kontaktseite.)