Kurz notiert: Anlässlich des für 2012 von den Vereinten Nationen ausgerufenen „Internationalen Jahres der Genossenschaften“ beschäftigt sich das Bankmagazin der GLS Gemeinschaftsbank eG in seiner jüngst erschienenen Ausgabe 1/2012 schwerpunktmäßig mit dem Genossenschaftswesen. Neben einem kurzen Einleitungsartikel von mir über die Entwicklung der (deutschen) Genossenschaften finden sich darin unter anderem noch folgende Beiträge:

  • „Ökonomische Dimensionen und gesellschaftliche Werte“ (Prof. Theresia Theurl über den neuen Trend zu Genossenschaften)
  • „Bedürfnis nach neuer Gemeinschaftlichkeit“ (Interview mit taz-Projektleiterin Konny Gellenbeck und GLS-Vorstand Andreas Neukirch)
  • Blickwinkel: „Ist die Genossenschaft ein Erfolgsmodell für nachhaltigen gesellschaftlichen Fortschritt?“ (Blickwinkel-Rubrik mit Beiträgen von Ingrid Schmale, Universität Köln, Rolf Heinze, Ruhr-Universität Bochum, Barbara von Neumann-Cosel, Genossenschaftsforum Berlin und Caspar Dohmen, Wirtschaftsjournalist)
  • „Genossenschaft: Menschen im Mittelpunkt der Wirtschaft“ (Thomas Jorberg)

Das GLS-Bankmagazin ist kostenfrei über die Webseite der Gemeinschaftsbank abrufbar: Bankspiegel, Ausgabe 1/2012 (.pdf-Format)

(Ende) geschichtskombinat.de/29.05.2012/mar

GLS-Bankspiegel (1/2012): Schwerpunktthema Genossenschaften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.