Archivwissen

VdW: Archiv und Wirtschaft Heft 1/2013


Die jüngste Ausgabe (1/2013) der vierteljährlich von der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare (VdW) herausgegebenen Zeitschrift “Archiv und Wirtschaft” ist erschienen. Sie enthält neben dem Programm der VdW-Jahrestagung vom 28. bis 30. April 2013 in Wien unter anderem Berichte über die Auswirkungen von Unternehmensfusionen auf die Firmenarchive am Beispiel von Commerzbank/Dresdner Bank sowie Lanxess/Schering/Bayer. Zudem finden sich einige interessante Buchrezensionen, etwa zu archivischen Informationssystemen in der digitalen Welt, den Archiven der Leibniz-Gemeinschaft, den Aufstieg der Quandt-Familie oder die Regionalgeschichte der Sparkassen-Finanzgruppe.

Aufsätze:

Michael Jurk, Detlef Krause
“Integration nach einer Übernahme. Der Zusammenschluss der Archive von Commerzbank und Dresdner Bank”

Thore Grimm, Michael Pohlenz
“Lanxess – Schering – Bayer. Unternehmenswandel als Herausforderung für ein Unternehmensarchiv”

Judith Hanft
“Zukunft braucht Herkunft und Tradition – Das SCHOTT Archiv: Eine deutsch-deutsche Erfolgsgeschichte”

Berichte:

Iris Berndt
“Überlieferung zur Industriekultur in den Museen des Landes Brandenburg”

Birgit Becker, Achim Korres, Doris Lindemann
“Cloud Computing oder doch ‘alles unter einem Dach’: Unternehmensarchiv(ar)e und Records Management. 76. VdW-Lehrgang vom 14. bis 17. Oktober 2012 in Heidelberg”

Rezensionen:

Keith R. Allen, Dirk Ullmann: “Fach-Englisch für Archivare” (Peter Blum)

Jens Blecher, Sabine Happ (Hrsg.): “Archive ohne Lobby? Strategien im Umgang mit dem Archivträger” (Brigitta Hafiz)

Heinz Peter Brogatio, Klaus-Peter Kiedel (Hrsg.): “Forschen, Reisen, Entdecken. Lebenswelten in den Archiven der Leibniz-Gemeinschaft” (Volker Beckmann)

Gerald Maier, Thomas Fritz (Hrsg.): “Archivische Informationssysteme in der digitalen Welt. Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven” (Frank Becker)

Julia Laura Rischbieter: “Mikro-Ökonomie der Globalisierung. Kaffee, Kaufleute und Konsumenten im Kaiserreich 1870–1914″ (Marcel Müller)

Joachim Scholtyseck: “Der Aufstieg der Quandts. Eine deutsche Unternehmerdynastie” (Beate Schreiber)

Jürgen Treffeisen (Hrsg.): “Vom Büro ins Depot. Rationelle Verfahren der Bewertung und Übernahme von Akten. Vorträge des 70. Südwestdeutschen Archivtags am 19. Juni 2010 in Müllheim” (Christian Wolfsberger)

Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e. V. (Hrsg.): “Regionalgeschichte der Sparkassen-Finanzgruppe, Bd. 2″ (Harald Wixforth)

Das seit 1967 erscheinende Magazin “Archiv und Wirtschaft” kostet im Einzelkauf acht Euro, als Jahresabonnement 26 Euro. Für Mitglieder der VdW ist der Bezug des Heftes im Mitgliedsbeitrag enthalten. Mehr dazu finden Sie auf der Homepage der Vereinigung deutscher Wirtschaftsarchivare.


(Ende) geschichtskombinat.de/11.04.2013/mar


    Und was sagen Sie dazu...?

    Einen Kommentar hinterlassen